New pharmacy kamagra australia online viagradirect.net with a lot of generic and brand drugs with cheap price and fast delivery.

Amiodaron



Patienteninformation Amiodaron

Amiodaron ist ein wirksames und heutzutage häufig eingesetztes Antiarrhythmikum.
Speziell beim Vorhofflimmern, der häufigsten Herzrhythmusstörung, wird es verord-
net. Amiodaron ist ein hochwirksames, aber auch ein nebenwirkungsreiches Anti-
arrhythmikum. Sein Einsatz sollte wohl bedacht sein und seine Anwendung verlangt
ständiger Aufmerksamkeit der behandelnden Ärzte und auch der Patienten selbst.
Amiodaron wird nur sehr langsam (über einen Zeitraum von mehreren Monaten) aus
dem Körper ausgeschieden. Neben denen im Beipackzettel des Medikamentes er-
wähnten Informationen müssen einige besonders zu beachtende Nebenwirkungen
genannt werden:
Auge
Hornhautablagerungen ohne Beeinträchtigung des Sehvermögens. Etwa 10% der
Patienten beschreiben Störungen des Farbsehens, eine Sonnenbrille wird empfoh-
len, ggf. augenärztliche Kontrolle. Ablagerungen bilden sich nach Absetzen des Me-
dikaments innerhalb von 3-7 Monaten zurück.

Haut
Lichtempfindlichkeit und Sonnenbrandgefahr, selten tritt eine schiefergraue Hautver-
färbung auf, Schutz durch Meidung direkter Sonnenbestrahlung,Sonnenmilch mit
hohem Lichtschutzfaktor und Verzicht auf Sonnenbäder/ Solarium.
Herz
Herzrhythmusstörungen, sehr selten der plötzliche Herztod, langsamer Puls.
Leber
Leberwerterhöhung auf das Zwei- bis Dreifache des Normwertes, meist harmlos und
nur vorübergehend. Bei anhaltender deutlicher Erhöhung sollte das Medikament
nach Rücksprache mit dem Arzt abgesetzt werden.
Lunge
In etwa 1% der Fälle kann es zu einer Lungenerkrankung kommen. Anzeichen sind
oftmals Husten, Luftnot, Fieber und ein verschlechtertes Allgemeinbefinden. Arzt
aufsuchen! Veränderungen sind meist rückbildungsfähig.
Schilddrüse
Behandlungsbedürftige Schilddrüsenüberfunktion, in extremen Einzelfällen ist eine
operative Entfernung der Schilddrüse erforderlich.

Kontrollen:
EKG vor Behandlungsbeginn und mindestens jährlich, Leberwerte zu Beginn und
alle 3-6 Monate, Schilddrüsenparameter zu Beginn und alle 3-6 Monate, Lungen-funktion zu Beginn und bei Beschwerden, Röntgen-Thorax zu Beginn und alle 12 Monate, Augenärztliche Untersuchung zu Beginn und bei Beschwerden. AMB 2007, 41, 45b

Eine Behandlung mit Amiodaron ist speziell aufklärungspflichtig. Risiken und mögli-
che Komplikationen werden mit dem Arzt ausführlich besprochen.
Diese Information ersetzt nicht den Beipackzettel und das ärztliche Aufklärungsge-
spräch.
________________________________
Datum
________________________________ __________________________________
Unterschrift des Patienten Unterschrift des Arztes


Source: http://www.kardiologie-rinteln.de/amiodaron.pdf

geneforum.ee

1995-2000 Group leader at the Genzentrum of thesince Nov. 2000 Professor of Biochemistry at theKarolinska Institute Stockholm, Sweden. Work in the lab of Prof. Dr. Alexander vonInstitute of Crystallography, Free Universityrepressor-tet operator interactions in theGenzentrum, Ludwig-Maximilians-Universität, Munich,1993, awarded by the "Vereinigung für1982-1987 Student of Biology, FA

Gv 2013 protokoll-d

Protokoll Der 111. ordentlichen Generalversammlung des Schweizerischen Collie-Clubs Samstag, 02. März 2013, 09.30 Uhr im Hotel Weisses Kreuz, Marktplatz 15, 3250 Lyss 1. Vortraktanden Die Präsidentin Rosmarie Abbühl begrüsst die Mitglieder und Gäste zur 111.Generalversammlung und heisst sie al e herzlich wil kommen. Namentlich werden begrüsst: Peter Reichenbach, Ehrenmitglied

Copyright © 2010-2014 Pdf Physician Treatment