New drugstore levitra australia online viagradirect.net with a lot of generic and brand medicament with cheap price and fast delivery.

Microsoft word - aralia kopie.rtf

Echinacea

Lateinischer Name: Echinacea angustifolia L. = Brauneria angustifolia Heller. angustifolia = »schmalblätterig«
(oft wird anstelle von E. angustifolia auch E. purpurea verwendet, pupurea = »pupurfarbene» Blütenblätter).
Deutsch: Sonnenhut, schmalblätterige KegelblumeSpaich
Englisch: Purple Coneflower (Echinacea angustifolia), Black Sampson (Echinacea purpurea)Murphy
Griechisch: Aus dem griechischen echinos = »Igel«, wegen dem stacheligen Fruchtboden, den sie besitzt.
PFLANZENFAMILIE: Asteraceae - Asterngewächse, resp. früher Compositae – Korbblütler
STANDORT: Süd-östliches Nord-Amerika. In Europa als Zier- und Medizinal-Pflanze kultiviert.
INHALTSSTOFFE: Äther. ÖlMadaus: 1,5% Betain; Flavonoid; Glykosid; Harz; Inulin; Phenolsäure; Polysaccharide
MIASMA -
ORGANE: AppendixBoericke, Ellingwood, Madaus, Mezger BlutALLE DrüsenEllingwood, Felter HautALLE KreislaufBoger
LymphsystemBoger, Ellingwood, Madaus, Moore NervenFahnestock: Nur in der AMP SchleimhäuteEllingwood, Felter, Madaus, Moore, Thomas
seröse HäuteMadaus, Moore, Thomas ZahnfleischBoger, Ellingwood, Felter, Harper-Shove, Madaus, Moore, Thomas
ERKRANKUNGEN
* 2. und 3. SyphilinieCulbreth, Ellingwood: Auch äusserlich; Felter, Petersen: Zusammen mit Berber. aqui. und Iris; Thomas
* AppendizitesBoericke: Doch Vorsicht, da die Eiterung gefördert wird; Ellingwood, Madaus, Mezger: Mit Bryonia und Hydrastis
* CystitisBäumler
* DecubitusMoore: Innerlich und äusserlich
* Diabetes mellitus, Komplikationen desEllingwood, Madaus
* DiphterieBoericke, Ellingwood, Felter: Nur leichte Fälle, hilft nicht bei maligner Diphterie; Harper-Shove, Lloyd, Madaus, Mezger: Wenn diese Lach. und Merc.
widersteht; Moore, Thomas
* EndometritisEllingwood, Felter, Madaus: Wochenbett-Infektionen; Mezger: Wochenbett-Infektionen; Moore, Petersen: Beste Medizin für Wochenbett-
Infektionen; Stauffer
* EntzündungenALLE
* FieberALLE, Felter: Jedoch keine Wirkung auf Malaria
* FurunkelEllingwood, Felter, Jones, Madaus, Mezger, Petersen
* GangränBoericke, Ellingwood, Felter, Madaus, Mezger
* GeschwüreEllingwood, Felter, Madaus, Moore, Petersen, Thomas
* GonorrhoeBoericke, Mezger: Bei akuter, chronischer und chemo-resistenter Gonorrhoe; Petersen
* GrippeALLE
* Hautkrankheiten systemischeALLE: Auch äusserlich
* HalsentzündungenALLE
* Herpes labiales und genitalesMoore: Innerlich und äusserlich; Sauter
* Herpes zosterBäumler
* ImpfschädenEllingwood, Mezger: Besonders nach Pocken-Impfung; Muphy: Iritis (links), Haarausfall, ausfallende Nägel, Psoriasis; Petersen
* Infektionskrankheiten (Diphterie, PockenEllingwood, Felter Scharlach, TuberkuloseEllingwood, Felter Typhus) und ihre
FolgenBoericke, Boger, Ellingwood, Felter, Jones, Madaus, Mezger, Petersen, Thomas
* InsektensticheBoericke, Ellingwood, Felter, Karl, Petersen
* KrebsALLE: Ohne Wirkung auf den Tumor selbst, aber hilfreich als begleitendes Mittel; Moore: Nach immunsupressiven Therapien mit Commiphora
* LeukopenieEllingwood, Moore: Mit Commiphora und LeukozytoseMoore: Mit Ligusticum oder Lomatium
* LymphangitisEllingwood, Madaus: Auch äusserlich; Moore: Bei geschwächten Pat. mit Astragalus, bei starken Pat. mit Lomatium
* MeningitisBoericke, Ellingwood
* MononukleoseMoore: Akut und Folge von, mit Ceanothus
* Multiple SkleroseKrämer, Thomas
* ParadontoseMadaus: Auch äusserlich
* PeritonitisMadaus: Auch äusserlich; Moore, Petersen: Zusammen mit Veratrum vir.
* Pilzerkrankungen (Mykosen), z.B. Candida-Mykose, ScheidenpilzeBäumler: Auch äusserlich
* SchmerzenBoericke, Ellingwood: Krebs, Felter, Jones: Bei Krebs, jedoch ohne Wirkung auf den Krebs selbst; Madaus: Verbrennungen, Stauffer: Verbrennungen;
Petersen: Krebs: Innerlich 3-5 x 10-15 Tropfen/d. und Umschläge mit Echinacea, Chelidonium, Thuja.
* SepsisBoericke, Ellingwood, Felter, Madaus: Wochenbett-Infektionen; Mezger: Bei drohender Sepsis nur die Tinktur und keine Potenzen anwenden; Moore, Petersen:
Beste Medizin für Wochenbett-Infektionen; Stauffer
* StomatitisEllingwood, Felter, Harper-Shove, Moore, Thomas
* Tetanus, frühe StadienEllingwood: Jedoch nie alleine, sondern immer zusammen mit einem Anti-Spasmodikum, wie z.B. Gelsemium, Lobelia, Veratrum vir.
* Ulcus crurisEllingwood, Karl, Madaus, Mezger: Auch äusserlich
* VerbrennungenKarl, Madaus: Auch äusserlich; Mezger: Auch äusserlich. Auch durch elekt. Strom; Stauffer
Echinacea / Miasmatische Phytotherapie / Sven Sauter / Lohmühlenstr. 65 / 12435 Berlin / 030/ 53 21 24 99 / www.svensauter.de SYMPTOME
GEIST/GEMÜT
KOPF
* MeningitisBoericke, Ellingwood
AUGEN
OHREN
NASE
* SinusitisMoore: Auch als Nasenspülung
MUND
* AphtenBoger, Moore: Der Kinder, Petersen
* StomatitisEllingwood, Felter, Harper-Shove, Moore, Thomas
* Taubheit der LippenBoericke
* ZahneiterungenMadaus: Mit Phytolacca D3
* Zahnextraktion, Beschwerden nachMadaus
* ZahnungMoore: Zahnung mit Magenbeschwerden: Zahnfleischeinreibungen
* ZungenentzündungThomas
HALS
* DiphterieBoericke, Ellingwood, Felter: Nur leichte Fälle, hilft nicht bei maligner Diphterie; Harper-Shove, Lloyd, Madaus, Mezger: Wenn diese Lach. und Merc.
widersteht; Moore, Thomas
* HalsentzündungenALLE
* KruppEllingwood
* LaryngitisMoore
* MumpsMoore, Thomas
-- metastasiert zu den HodenHarper-Shove
* PharyngitisMoore: Akut und subakut
* TonsillitisEllingwood, Felter, Madaus, Madaus, Moore, Petersen, Thomas
BRUST
* AsthmaMoore
* MastitisEllingwood, Felter, Petersen
* Pleuritis, chronischeThomas
ABDOMEN
* AppendizitesBoericke: Doch Vorsicht, da die Eiterung gefördert wird; Ellingwood, Madaus, Mezger: Mit Bryonia und Hydrastis
* Gastritis, chronischeMoore
* Magen-, Darm-GeschwürEllingwood: Akut, Felter, Görgens (Madaus): Mit Bolus alba, Thomas
* PeritonitisMadaus: Auch äusserlich; Moore, Petersen: Zusammen mit Veratrum vir.
* VerdauungsbeschwerdenMoore: Durch Mangel an Sekreten
REKTUM
* Cholera infantumEllingwood, Felter
RÜCKEN
HARNORGANE
* Acetonurie bei DiabetesMadaus
* CystitisBäumler
* Diabetes insipidusEllingwood
GESCHLECHTSORGANE – FRAU
* AdnexitisBäumler
* EndometritisEllingwood, Felter, Madaus: Wochenbett-Infektionen; Mezger: Auch Wochenbett-Infektionen; Moore, Petersen: Beste Medizin für Wochenbett-
Infektionen; Stauffer
* Lochien, übelriechendeMadaus: zusammen mit Baptisia D2-3
MENSTRUATION
SCHWANGERSCHAFT
GESCHLECHTSORGANE – MANN
* EpididymitisBäumler
* Hodenentzündung durch MumpsHarper-Shove
EXTREMITÄTEN
* Ataxie, motorischeThomas
* Multiple SkleroseKrämer, Thomas
* PanaritiumJones, Karl
* Rheumatisches FieberBoger, Madaus
HAUT
* AbzessEllingwood, Madaus, Moore: Mit Baptisia oder Althea (erweichend); Thomas
* DecubitusMoore: Innerlich und äusserlich
* ErysipelBoericke, Ellingwood, Karl, Mezger, Petersen, Sauter: Alle Arten von Streptokokken-Infektionen
* FrostbeulenFelter
Echinacea / Miasmatische Phytotherapie / Sven Sauter / Lohmühlenstr. 65 / 12435 Berlin / 030/ 53 21 24 99 / www.svensauter.de * FurunkelEllingwood, Felter, Jones, Madaus, Mezger, Petersen
* GangränBoericke, Ellingwood, Felter, Madaus, Mezger
-- diabetischesMadaus, Tellier (Simonis) D2/ 2-stündlich solange angezeigt
* GeschwüreEllingwood, Felter, Madaus, Moore, Petersen, Thomas
* Hautkrankheiten systemischeALLE: Auch äusserlich
* KarbunkelEllingwood, Felter, Madaus
* PhlegmoneMadaus
* PsoriasisKrämer
* Ulcus crurisEllingwood, Karl, Madaus, Mezger: Auch äusserlich
* VerbrennungenKarl, Madaus: Auch äusserlich; Mezger: Auch äusserlich. Auch durch elekt. Strom; Stauffer
NERVEN
* MeningitisBoericke, Ellingwood
-- cerebro-spinaleBoericke, Ellingwood
-- spinaleEllingwood
SCHLAF
ALLGEMEIN
* 2.und 3. SyphilinieCulbreth
* AlbuminurieMoore
* ArterioskleroseThomas
* Diabetes mellitusEllingwood
-- Komplikationen desEllingwood, Madaus
* Diabetes insipidusEllingwood
* DrüsenentzündungenEllingwood, Felter: Der Neugeborenen
* EntzündungenALLE
* FieberALLE, Felter: Jedoch keine Wirkung auf Malaria
* GonorrhoeBoericke, Mezger: Bei akuter, chronischer und chemo-resistenter Gonorrhoe; Petersen
* GrippeALLE
* Herpes labiales und genitalesMoore: Innerlich und äusserlich; Sauter
* Herpes zosterBäumler
* ImpfschädenEllingwood, Mezger: Besonders nach Pocken-Impfung; Muphy: Iritis (links), Haarausfall, ausfallende Nägel, Psoriasis; Petersen
* Infektionskrankheiten (Diphterie, PockenEllingwood, Felter Scharlach, TuberkuloseEllingwood, Felter Typhus) und ihre
FolgenBoericke, Boger, Ellingwood, Felter, Jones, Madaus, Mezger, Petersen, Thomas
* InsektensticheBoericke, Ellingwood, Felter, Karl, Petersen
* KrebsALLE: Ohne Wirkung auf den Tumor selbst, aber hilfreich als begleitendes Mittel; Moore: Nach immunsupressiven Therapien mit Commiphora
* LeukopenieEllingwood, Moore: Mit Commiphora
* LeukozytoseMoore: Mit Ligusticum oder Lomatium
* LymphangitisEllingwood, Madaus: Auch äusserlich; Moore: Bei geschwächten Pat. mit Astragalus, bei starken Pat. mit Lomatium
* Tollwut Culbreth, Ellingwood: Teelöffelweise alle 3 Std. solange angezeigt, auch äusserlich, Petersen
* KatarrhALLE
* MumpsMoore: Spülungen: 3 Teile Echinacea + 1 Teil Phytolacca
* MononukleoseMoore: Akut und Folge von, mit Ceanothus
* Multiple SkleroseKrämer, Thomas
* Pilzerkrankungen (Mykosen), z.B. Candida-Mykose, ScheidenpilzeBäumler: Auch äusserlich
-- rezidivierendeBäumler
* SchlangenbisseEllingwood, Felter, Petersen, Thomas: Wurzel-Tinktur
* SchmerzenBoericke, Ellingwood: Krebs, Felter, Jones: Bei Krebs, jedoch ohne Wirkung auf den Krebs selbst; Madaus: Verbrennungen, Stauffer: Verbrennungen;
Petersen: Krebs: Innerlich 3-5 x 10-15 Tropfen/d. und Umschläge mit Echinacea, Chelidonium, Thuja.
* SchwächeBoger: Herz, Magen
* SepsisBoericke, Ellingwood, Felter, Madaus: Wochenbett-Infektionen; Mezger: Bei drohender Sepsis nur die Tinktur und keine Potenzen anwenden; Moore, Petersen:
Beste Medizin für Wochenbett-Infektionen; Stauffer
* ShigellioseMoore: Zusammen mit Baptisia
* Skorpion Ellingwood, Petersen
* SkrofuloseEllingwood
* SpinnenbisseEllingwood, Petersen
* Tetanus, frühe StadienEllingwood: Jedoch nie alleine, sondern immer zusammen mit einem Anti-Spasmodikum, wie z.B. Gelsemium, Lobelia, Veratrum vir.
* Ulcus molleMadaus
* UrämieEllingwood, Felter, Petersen
* VerbrennungenKarl, Madaus: Auch äusserlich; Mezger: Auch äusserlich. Auch durch elekt. Strom; Stauffer
MODALITÄTEN
> LiegenMezger RuheBoger, Mezger
< AbendsMezger Anstrengung, körperliche oder geistigeMezger EssenBoger, Felter, Mezger OperationBoger, Madaus Seite,
linksBoger VerletzungALLE
Echinacea / Miasmatische Phytotherapie / Sven Sauter / Lohmühlenstr. 65 / 12435 Berlin / 030/ 53 21 24 99 / www.svensauter.de
VERLANGEN -
ABNEIGUNG -
UNVERTRÄGLICH -
HISTORISCHE QUELLEN -
VOLKSHEILKUNDE
Die medizinische Anwendung von Echinacea haben wir von den nordamerikanischen Indianern gelernt.
BRAUCHTUM, ABERGLAUBE UND ZAUBEREI -
WIRKUNG: Anti-septischALLE anti-toxischCulbreth, Ellingwood: Tiergifte, Felter, Petersen, Vogel: Schlangengifte aphrodisierendSimonis:
Verdünnte Tinktur direkt auf die Schleimhäute beruhigendEllingwood, Stauffer blutreinigendALLE cholagogMadaus diaphoretischCulbreth
durchblutungsförderndMezger Immunität-stärkendALLE schmerzstillendEllingwood, Felter, Jones, Madaus, Stauffer
Die maximale Wirkung wurde nach 3-6 Tagen gemessen.
BESONDERHEITEN: Nur Zubereitungen aus der frischen Pflanze sind wirksam.Karl
Soll bei intravenöser Anwendung noch stärker wirksam sein.Mezger: Echinacin (Madaus) 0,1-0, 3 ccm bei Fieber
Echinacea zeigte im Labor keine anti-parasitäre oder bakterizide Wirkung.Mezger
Obwohl eine AMP besteht, gibt es kaum Verschreibungen, welche auf dieser beruhen.Mezger
Neben Echinacea angustifolia findet auch die nahe Verwandte Echinacea pupurea Verwendung.Ellingwood weist darauf
hin, dass nur Echinacea angustifolia die entsprechenden Heilkräfte besitzt. Die Kommission E bewertete die Wirksamkeit von Echinacea angustifolia negativ.
DROGE: Wurzel, aber auch ganze Pflanze. Tinktur: Tct. Echinaceae.
HOMÖOPATHIE: Echinacea. Die homöopathische Ur-Tinktur wird aus der ganzen, frischen Pflanze zubereitet.
MAXIMALDOSIS: Selbst sehr starke Dosen sind nicht giftig.Mezger
EMPFOHLENE DOSIS: Phytotherapie: Tinktur (innerlich)Jones: Krebsschmerzen: Stündlich, Madaus: Sepsis 10 Tropfen/stündlich solange
angezeigt; Sauter: Grippe: 3-5 x 20 Tropfen/d. In akuten Fällen nicht länger als 2 Wochen geben. Tinktur (äusserlich)Madaus: 30 Tropfen auf  Glas Wasser
ANTIDOTE: -
ANTIDOTIERT: Rhus tox.Ellingwood, Felter, Moore, Petersen
CAVE! Bei der Einnahme von Echinacea kann es zu allergischen Reaktionen kommen (Korbblütler). Zudem
reagieren einige Menschen auf Echinacea mit Schüttelfrösten, Übelkeit und Brechreiz.Bäumler
Entgegen den Erfahrungen der traditionellen Pflanzenheilkunde gilt Echinacea heute bei progredienten
systemischen Erkrankungen, wie Multiple Sklerose, Tuberkulose, Leukämie, Kollagenosen, AIDS, als
kontraindiziert.Sauter
Nicht länger als 1Woche geben dann mind. 1 Woche, besser 2 Wochen, Pause. Bei zu langer Gabe kann es im
Sinne der Homöopathie zu einer Hemmung der Immunsystems kommen.Sauter
Die Unterschiede von E. angustifolia (=Brauneria angustifolia) und E. purpurea (=Rudbeckia purpurea)Simonis
E. angustifolia
E. purpurea
Mehrarmiger, stark verzweigter Wurzelstock, Klein, von der Peripherie zum Zentrum erblühend Echinacea / Miasmatische Phytotherapie / Sven Sauter / Lohmühlenstr. 65 / 12435 Berlin / 030/ 53 21 24 99 / www.svensauter.de

Source: http://transstrata.info/homoeopathie/matmed/Echinacea.gs.pdf

Full prescribing information

Patient Information SOVALDITM (soh-VAHL-dee) (sofosbuvir) Read this Patient Information before you start taking SOVALDI and each time you get a refill. There may be new information. This information does not take the place of talking with your healthcare provider about your medical condition or your treatment. SOVALDI is used in combination with other antiviral medicines. When tak

Prosp. lotesoft ingles.indd

drops of LOTESOFT® in the conjunctival sac of the affected eye(s) four times dosage, go to the nearest hospital or toxicology centers. a day. During the initial treatment in the first week, if necessary, dosage may The product is manufactured under sterile conditions. Patients should avoid LOTESOFT ® be increased up to 1 drop per hour. Treatment should not be interrupted contact of the

Copyright © 2010-2014 Pdf Physician Treatment