New drugstore cialis australia online viagradirect.net with a lot of generic and brand drugs with mean price and fast delivery.

Moreir.de

QB01/06_d.qxd 26.04.2006 15:13 Uhr Seite U1 >>> WA C H S T U M B R A U C H T K Ö P F E
Quartalsbericht zum 31. März 2006
QB01/06_d.qxd 26.04.2006 15:13 Uhr Seite U2 AU S B L I C K F Ü R
DA S G E S A M T JA H R 2 0 0 6
> Umsatzprognose: Umsatzsteigerung von
rund 20 % angestrebt
> Ergebnisprognose: EBT-Zuwachs im hohen
einstelligen Prozentbereich
> Wachstumstreiber Pantoprazol zeigt weiter
dynamisches Wachstum
> ALTANA Kennzahlen
Rentabilitätskennzahlen
QB01/06_d.qxd 26.04.2006 15:13 Uhr Seite 1 K O N Z E R N 1
G E S C H Ä F T S V E R L AU F
I M 1 . Q UA RTA L 2 0 0 6
> Konzern wächst nominal um 28 %, operativ um 12 %
> Wesentliche Wachstumstreiber: sehr gutes Pharma-
und Chemiegeschäft sowie Chemie-Akquisitionen
> Die höchsten Wachstumsraten werden in Nord- und
Lateinamerika erzielt
Mit einem Umsatzzuwachs von 28 % auf 948 Mio. € ge-lang ALTANA ein sehr guter Start ins Geschäftsjahr 2006.
Die eigenen Umsatzerwartungen wurden leicht über-troffen. Zu der erfreulichen Entwicklung trugen sowohldas Pharma- wie auch das Spezialchemiegeschäft bei.
Bereinigt um die Akquisitions- und Desinvestitionseffekte,im Wesentlichen bei ALTANA Chemie, erhöhte sich derUmsatz zum Vorjahr um 16 %. Positive Kurseffekte, insbe-sondere gegenüber dem US-Dollar und den lateinameri-kanischen Währungen, haben das Umsatzwachstum mit4 Prozentpunkten begünstigt. Operativ stieg der Konzern-umsatz somit gegenüber Vorjahr um 12 %. > Umsatz 1. Quartal
QB01/06_d.qxd 26.04.2006 15:13 Uhr Seite 2 2 K O N Z E R N
Das Inlandsgeschäft wurde um 14 % auf 159 Mio. €, dasinternationale Geschäft um 31 % auf 789 Mio. € ausge-weitet. Der Auslandsanteil am Gesamtumsatz lag ent-sprechend bei 83 % (Vj.: 81 %). Besonders starke nominaleZuwächse ergaben sich in Nordamerika (43 %), Latein-amerika (51 %) und Asien (37 %). Der Umsatz in Europastieg um 16 %. Operativ, bereinigt um Akquisitions-, Des-investitions- und Währungseffekte, konnten auf allen Aus-landsmärkten erfreuliche Wachstumsraten erzielt werden,während der Inlandsumsatz auf Vorjahresniveau stagnierte.
Das stärkste operative Wachstum wurde in den USA, imeuropäischen Ausland und in Lateinamerika erzielt.
> Umsatz nach Regionen
QB01/06_d.qxd 26.04.2006 15:13 Uhr Seite 3 K O N Z E R N 3
E RT R AG S L AG E A LTA N A KO N Z E R N
> Zweistelliges Ergebniswachstum
> Ergebnis je Aktie: 0,87 €
> Periodenüberschuss: 118 Mio. € (+25 %)

Das Konzernergebnis vor Steuern (EBT) übertraf mit185 Mio. € das Vorjahr um 22 %. Die Ertragslage desALTANA Konzerns wird durch die erfreuliche Geschäfts-entwicklung bei ALTANA Pharma und ALTANA Chemiebestimmt. Auf operativer EBITDA-Basis wurde ein Zu-wachs von 27 % auf 229 Mio. € erzielt. Die hohen ak-quisitionsbedingten Abschreibungen vermindern dieWachstumsrate auf 22 % beim Ergebnis vor Steuern.
Aufgrund einer niedrigeren Steuerquote stiegen der Quartalsüberschuss (EAT) mit 25 % und das Ergebnis jeAktie (EPS) mit 24 % stärker als das EBT (+22 %). Das EAT belief sich im ersten Vierteljahr auf 118 Mio. €; dasEPS lag bei 0,87 €. > Ergebnis vor Ertragsteuern
1. Quartal in Mio. €
QB01/06_d.qxd 26.04.2006 15:13 Uhr Seite 4 4 K O N Z E R N
> Erfolgskennzahlen
QB01/06_d.qxd 26.04.2006 15:13 Uhr Seite 5 U M S AT Z E N T W I C K L U N G
A LTA N A P H A R M A
> ALTANA Pharma wächst um 17 %
> Pantoprazol-Umsätze werden um 18 % gesteigert
> Höchste Zuwächse in Nord- und Lateinamerika
ALTANA Pharma erlöste im ersten Quartal 624 Mio. €.
Die Umsatzsteigerung zum Vorjahr von 17 % wurde inerster Linie aufgrund der nach wie vor hohen Wachstums-raten von Pantoprazol (PANTOZOL®/PROTONIX®) erzielt.
Bereinigt um positive Wechselkurseffekte (5 Prozent-punkte), vornehmlich in Nord- und Lateinamerika (USA,Kanada, Mexiko, Brasilien), sowie Akquisitions- und Des-investitionseffekte (1 Prozentpunkt) erwirtschaftete ALTANA Pharma in den ersten drei Monaten 2006 einoperatives Plus von 13 %. Das Kerngeschäft »Therapeutika« wuchs mit Panto- prazol um 18 % auf 539 Mio. €. Der Umsatz von ALTANAPharma mit Therapeutika, verschreibungspflichtigen Medi-kamenten, betrug 86 % des Gesamtumsatzes. Unseren > Umsatz nach Geschäftsfeldern
QB01/06_d.qxd 26.04.2006 15:13 Uhr Seite 6 Eigenumsatz mit Pantoprazol konnten wir um 18 % auf361 Mio. € steigern. Der weltweite Marktumsatz mitPantoprazol erhöhte sich um 22 % auf 765 Mio. €. Davonerlöste unser Partner Wyeth im wichtigen US-Markt401 Mio. € (+28 %). Mit einem Anteil an den Verschrei-bungen von rund 20 % hatte unser Magen-Darm-Medi-kament Pantoprazol (PROTONIX®) in den USA weiterhineine starke Marktstellung unter den Protonenpumpen-hemmern. Unser neues Atemwegspräparat ALVESCO®(Ciclesonid) erlöste im ersten Quartal 2006 3 Mio. €.
Die höchsten Umsatzzuwächse konnte ALTANA Pharma in Nord- und Lateinamerika verzeichnen. Das Lateiname-rika-Geschäft expandierte mit Pantoprazol und Neosal-dina (OTC), aber auch durch eine günstige Wechsel-kursentwicklung. Im europäischen Ausland stiegen dieUmsätze um 9 % auf 203 Mio. €. Während das Auslands-geschäft insgesamt um 22 % auf 521 Mio. € stieg, sankder Umsatz im Heimatmarkt Deutschland um 4 % auf103 Mio. €. Der Rückgang steht im Zusammenhang mitdem vergleichsweise starken Jahresbeginn 2005 understen Auswirkungen der staatlich veranlassten Kosten-dämpfungsmaßnahmen. Der Preis für PANTOZOL® (20 mgund 40 mg) sank um 11 %. Der Anteil des Auslandsgeschäfts lag Ende des ersten QB01/06_d.qxd 26.04.2006 15:13 Uhr Seite 7 > Umsatz nach Regionen
QB01/06_d.qxd 26.04.2006 15:13 Uhr Seite 8 E R G E B N I S E N T W I C K L U N G
A LTA N A P H A R M A
> Ergebnis vor Steuern um 19 % gestiegen
> Umsatzrendite liegt bei 25 %
Das Ergebnis vor Steuern (EBT) stieg überproportionalzum Umsatz um 19 % auf 156 Mio. €. In der hohenWachstumsrate spiegelt sich die weiterhin dynamischeUmsatzentwicklung, insbesondere von Pantoprazol, wider.
Außerdem wirkten sich Währungseffekte positiv aus. Trotzkräftig gestiegener Aufwendungen für Marketing & Ver-trieb (+20 %) sowie Forschung & Entwicklung (+17 %)weist ALTANA Pharma weiterhin eine überdurchschnitt-liche Rendite auf: Die Umsatzrendite betrug im erstenQuartal 2006 25,0 % (Vj.: 24,6 %), die operative Margeauf EBITDA-Basis belief sich auf 28,7 % (Vj.: 28,5 %).
P I P E L I N E - N A C H R I C H T E N
Für unser neuartiges inhalatives Kortikosteroid ALVESCO®(Ciclesonid) haben wir Mitte Februar eine Zulassungser-weiterung erhalten. Das Dosieraerosol zur Behandlungvon chronischem Asthma kann nun auch jugendlichenPatienten ab 12 Jahren verschrieben werden. Die natio-nalen Marktzulassungserweiterungen erfolgen, wie zuvordie Zulassung, im Rahmen des gegenseitigen Anerken-nungsverfahren (European Mutual Recognition VariationProcedure). Für das Nasenspray OMNAIRTM mit dem Wirkstoff Ciclesonid hat ALTANA Pharma bei Health Canada undder US Food and Drug Administration (FDA) die Zulas-sung zur Behandlung nasaler Symptome bei saisonalerund ganzjähriger allergischer Rhinitis beantragt. Intrana-sale Kortikosteroide gelten wegen ihrer entzündungshem-menden Wirkung als Standardtherapie der allergischenRhinitis. Die nasalen Symptome sind hauptsächlich ent-zündungsbedingt.
QB01/06_d.qxd 26.04.2006 15:13 Uhr Seite 9 ALVESCO® ist mittlerweile weltweit in 37 Ländern zurBehandlung von chronischem Asthma zugelassen und in18 Ländern auf dem Markt. Seit Anfang 2006 wurdenweitere Zulassungen erteilt – im Januar für Serbien, An-fang März für Bosnien-Herzegowina und Kroatien. In Süd-afrika wurde ALVESCO® im Januar auf den Markt gebracht,danach in Argentinien. Weitere Einführungen sollen imlaufenden Jahr 2006 folgen.
Als Teil des erweiterten Studienprogramms zu DAXAS® liefen im Februar die Studien AURA und HERMES mitjeweils 1.500 Patienten an. Die beiden 1-Jahres-Studiensetzen auf den Ergebnissen vorangegangener klinischerStudien auf. Mit ihnen soll nachgewiesen werden, dassunser innovativer PDE4-Hemmer die COPD-Exazerbations-rate deutlich senken kann. Bei Vorliegen ausreichenderDaten werden wir für DAXAS® (Roflumilast) erneut einen I N V E S T I T I O N E N
In Sachanlagen investierte ALTANA Pharma seit Anfang2006 20 Mio. €. Die größte Investition ist derzeit der Baueines neuen Verwaltungsgebäudes in Konstanz. Weitere15 Mio. € wurden für Investitionen in immaterielle Ver-mögensgegenstände verwendet. M I TA R B E I T E R
Für ALTANA Pharma arbeiteten am 31. März 2006 8.975Mitarbeiter. Im Vergleich zum Vorjahr ist die Belegschaftdamit weltweit um 692 Personen oder 8 % angewachsen;143 Mitarbeiter (+2 %) davon wurden in den ersten dreiMonaten 2006 neu eingestellt. Ende März 2006 arbei-teten 3.809 Mitarbeiter für die deutschen Gesellschaften,deren Mitarbeiterzahl um 4 % gestiegen ist. Bei den aus-ländischen Gesellschaften waren 5.166 Mitarbeiter be-schäftigt. Deren Anteil an der Gesamtbelegschaft liegtmittlerweile bei 58 %. QB01/06_d.qxd 26.04.2006 15:13 Uhr Seite 10 10 C H E M I E
U M S AT Z E N T W I C K L U N G
A LTA N A C H E M I E
> Chemie-Umsatz erreicht durch Akquisitionen
neue Größenordnung
> ALTANA Chemie wächst operativ um 10 %
> Deutliche Nachfragebelebung in allen Märkten
In den ersten drei Monaten des Geschäftsjahres 2006erlöste ALTANA Chemie einen Umsatz von 324 Mio. €.
Zu dem – mit 56 % deutlich über dem Vorjahr liegenden– Umsatzzuwachs trugen wesentlich die jüngsten Akqui-sitionen bei, vor allem ECKART, aber auch Kelstar undseit dem 1. März Rad-Cure. Bereinigt um Akquisitions-und Desinvestitionseffekte (43 Prozentpunkte) sowieKursveränderungen (3 Prozentpunkte) wuchs ALTANAChemie dank einer weltweiten deutlichen Nachfrage-belebung operativ um 10 %. > Umsatz nach Geschäftsbereichen
QB01/06_d.qxd 26.04.2006 15:13 Uhr Seite 11 C H E M I E 11
Zur guten Geschäftsentwicklung im ersten Quartal trugenalle vier Geschäftsbereiche bei: Am stärksten wuchs Ad-ditives & Instruments mit 14 % (operativ 12 %), gefolgtvon Electrical Insulation mit 15 % (operativ 9 %) und Coa-tings & Sealants mit 26 % (operativ 7 %). Rund 25 % desUmsatzes von Coatings & Sealants erwirtschafteten dieneuen Gesellschaften Kelstar und Rad-Cure. Der neueGeschäftsbereich Effect Pigments erlöste in den erstendrei Monaten 82 Mio. €. Gegenüber dem vergleichbarenVorjahreswert betrug das Wachstum dort 16 %. In allen Regionen wurden deutliche Umsatzsteige- rungen erzielt. Akquisitionsbedingt verzeichneten dieRegionen Nordamerika (+112 %, operativ 9 %), Latein-amerika (+60 %, operativ 18 %) und der HeimatmarktDeutschland (+77 %, operativ 12 %) die stärksten Zu-wächse. Im europäischen Ausland wurden die Umsätzegegenüber dem Vorjahr um 32 % (operativ 9 %) auf103 Mio. € gesteigert. Das Asien-Geschäft wurde um46 % (operativ 9 %) auf 72 Mio. € ausgeweitet. Der Anteil des internationalen Geschäfts am Gesamt- umsatz der ALTANA Chemie Gruppe lag somit bei 83 %(Vj.: 85 %).
QB01/06_d.qxd 26.04.2006 15:13 Uhr Seite 12 12 C H E M I E
> Umsatz nach Regionen
QB01/06_d.qxd 26.04.2006 15:13 Uhr Seite 13 C H E M I E 13
E R G E B N I S E N T W I C K L U N G
A LTA N A C H E M I E
> Positive Ergebnisentwicklung aufgrund von Zukäufen
und günstigem konjunkturellen Umfeld
> EBITDA steigt um 57 %
ALTANA Chemie verbesserte das operative Ergebnis (EBITDA) in den ersten drei Monaten 2006 um 57 %und somit leicht überproportional zur Umsatzentwick-lung. Zu diesem Ergebniszuwachs, der trotz Sonderbe-lastungen im Rahmen von Restrukturierungsmaßnahmenerzielt wurde, trugen u. a. der neue GeschäftsbereichEffect Pigments und das durch Portfoliomaßnahmen ver-besserte Ertragsniveau bei Coatings & Sealants bei. Die EBITDA-Marge stieg entsprechend auf 18,5 %. Das Ergebnis vor Steuern (EBT) lag mit 37 Mio. € trotz hoher akquisitionsbedingter Abschreibungen amEnde des ersten Quartals um 39 % über dem Vorjahr.
Die Umsatzrendite (EBT) sank infolgedessen plangemäßvon 13,0 % auf 11,6 %.
O R G A N I S AT I O N S E N T W I C K L U N G
ALTANA Chemie hat zum 1. März 2006 die in Fairfield,New Jersey, ansässige Rad-Cure Corporation übernom-men. Mit dem Erwerb des Spezialisten für UV- und Über-drucklacke sowie Klebstoffe für Papier- und Kartonver-packungen wird das Produktportfolio des Geschäftsbe-reichs Coatings & Sealants und zugleich dessen Präsenzauf dem nordamerikanischen Markt weiter ausgebaut.
QB01/06_d.qxd 26.04.2006 15:13 Uhr Seite 14 14 C H E M I E
Rad-Cure erwirtschaftete 2005 einen Umsatz von rund10 Mio. USD. ALTANA Chemie übernimmt alle Mitarbeiterund Produktionsanlagen des Verpackungsspezialisten. Von der italienischen INVEX S. p. A. kaufte ALTANA Chemie deren Produktion für Isolierharze in Cerquilho,Brasilien. Der neue Standort firmiert unter dem Namen ALTANA Isolantes Eléctricos do Brasil Ltda. Mit der am5. April vollzogenen Transaktion erwirbt ALTANA Chemiefür ihren Geschäftsbereich Electrical Insulation einen Pro-duktionsstandort, an dem auch die bisher in Lohnferti-gung hergestellten Produkte in Zukunft selbst erzeugtwerden. Zunächst wird Electrical Insulation von dort ausden lateinamerikanischen Markt beliefern. Mittelfristigwird der Standort weiteren Geschäftsbereichen eine guteAusgangsbasis bieten, um leichter auf diesem MarktFuß zu fassen.
Im Rahmen einer Organisationsoptimierung wird Elec- trical Insulation bis Ende 2006 die Produktion von Im-prägnierharzen und Vergussmassen in Manchester (UK)und die Drahtlackproduktion in Kempen (Deutschland)in bestehende Produktionsstätten in Europa und Chinaintegrieren. QB01/06_d.qxd 26.04.2006 15:13 Uhr Seite 15 C H E M I E 15
I N V E S T I T I O N E N
In Sachanlagen wurden im ersten Quartal 14 Mio. €(Vj.: 8 Mio. €) investiert. M I TA R B E I T E R
Für ALTANA Chemie waren am 31. März 2006 weltweit4.405 Mitarbeiter tätig, 1.991 bzw. 82 % mehr als imVorjahr. Infolge der Unternehmenszukäufe kamen 1.956neue Mitarbeiter hinzu. 1.879 Mitarbeiter der ALTANAChemie, rund 43 % der Belegschaft, sind in unseren aus-ländischen Gesellschaften beschäftigt. Die Mitarbeiter-zahl der deutschen Gesellschaften lag Ende März bei2.526. Neueinstellungen erfolgten insbesondere im Ge-schäftsbereich Additives & Instruments (+5 %). Bei Coa-tings & Sealants erhöhte sich die Zahl der Mitarbeiterakquisitionsbedingt um 14 %.
QB01/06_d.qxd 26.04.2006 15:13 Uhr Seite 16 16 K O N Z E R N
S E G M E N T B E R I C H T E R S TAT T U N G
Betriebsergebnis (EBIT)
Ergebnis vor Steuern (EBT)
Investitionen 1
Mitarbeiter
31.3.2006
1 Investitionen in Sachanlagen und immaterielle Vermögensgegenstände QB01/06_d.qxd 26.04.2006 15:13 Uhr Seite 17 K O N Z E R N 17
V E R M Ö G E N S - U N D F I N A N Z L AG E
D E S A LTA N A KO N Z E R N S
> Unverändert solide Bilanzstruktur
> Hoher Cash Flow aus laufender Geschäftstätigkeit
Die Bilanzsumme des ALTANA Konzerns stieg seit Jahres-beginn um 4 % auf 3.761 Mio. € an. Das Wachstum istdurch die Entwicklung des operativen Geschäfts getrieben:Das Vorratsvermögen, die Forderungen aus Lieferungenund Leistungen und die Liquiden Mittel stiegen in Sum-me um 93 Mio. € an und trugen somit gut zwei Dritteldes Zuwachses. Die Investitionen in Immaterielle Vermö-gensgegenstände und Sachanlagen lagen mit 49 Mio. €über den hohen planmäßigen Abschreibungen, so dasssich ein geringfügiger Anstieg des Anlagevermögensergibt. Wie bei den Aktiva blieb auch die Struktur derPassiva seit Jahresbeginn weitgehend unverändert. DasEigenkapital deckt mit 2.144 Mio. € die Bilanzsummezu 57 %.
> Kapitalflussrechnung ALTANA Konzern
Cash Flow aus der Finanzierungstätigkeit bedingte Veränderung der Liquiden Mittel Nettoveränderung der Liquiden Mittel
Liquide Mittel zum 31.3.
QB01/06_d.qxd 26.04.2006 15:13 Uhr Seite 18 18 K O N Z E R N
Die hervorragende Ertragslage führte zu hohen operativenMittelzuflüssen. Der Cash Flow aus der Geschäftstätig-keit blieb mit 106 Mio. € dennoch unter dem Vorjahres-wert. Dies ist auf den Anstieg der im Working Capitalgebundenen Liquidität aufgrund höherer Bestände anForderungen und Vorräten bei gleichzeitigem Abbau derVerbindlichkeitspositionen zurückzuführen.
Im Rahmen der Investitionstätigkeiten wurden im ersten Quartal 50 Mio. € ausgegeben, deutlich mehr alsim Vorjahr (18 Mio. €). Beim Cash Flow aus der Finan-zierungstätigkeit führte die Rückzahlung von langfris-tigen Finanzverbindlichkeiten zu einem Liquiditätsabflussvon 13 Mio. €. Die Konzernliquidität, bestehend ausWertpapieren und Liquiden Mitteln, hat sich seit Jahres-beginn um 40 Mio. € auf 644 Mio. € erhöht.
QB01/06_d.qxd 26.04.2006 15:13 Uhr Seite 19 K O N Z E R N 19
D I E A LTA N A A K T I E
> ALTANA Aktie mit guter Kursperformance
im ersten Quartal: +11,2 %
> Börsenwert am Ende des 1. Quartals: 7,2 Mrd. €
Deutliche Kursgewinne prägten das internationale Börsen-geschehen zu Jahresbeginn – der DAX nahm erstmalsseit 2001 die 5.500-Punkte-Marke und der Dow Jonesüberwand nach vier Jahren erstmals wieder die Schwellevon 11.000 Punkten. Weder Zinsspekulationen, noch an-haltende geopolitische Spannungen und erneut steigendeÖlpreise belasteten die Stimmung an den Aktienmärktenlangfristig. Für frischen Schwung sorgten, insbesondeream deutschen Aktienmarkt, Ende Januar positive Kon-junkturdaten. Die DAX-Hausse setzte sich auch im Februarfort. Der Index kletterte, angetrieben durch eine neueÜbernahmewelle in mehreren Branchen, bis auf nahezu5.900 Punkte – ein neues 5-Jahreshoch. Robuste globaleWachstumsperspektiven und eine weitgehend gute Ge-winnentwicklung bei den Unternehmen eröffneten wei-teres Kurspotenzial und sorgten ab Mitte März erneut fürkräftige Kurssteigerungen. Der DAX schloss zum 31. Märzbei 5.970 Punkten und legte somit in den ersten drei Mo-naten um 10,4 % zu. Er entwickelte sich deutlich besserals der Dow Jones, der das erste Quartal 2006 bei 11.109Zählern – einem Plus von lediglich 3,7 % gegenüberJahresbeginn – beendete.
Anders als DAX und Dow Jones startete die ALTANA Aktie zunächst eher verhalten ins neue Jahr. Erste positiveKursimpulse gingen von der Veröffentlichung der vor-läufigen Zahlen für das Geschäftsjahr 2005 Ende Januar QB01/06_d.qxd 26.04.2006 15:13 Uhr Seite 20 20 K O N Z E R N
aus sowie der damit verbundenen Ankündigung eineszehnten Rekordjahres und der geplanten zweistelligenDividendenerhöhung – ebenfalls der zehnten in Folge.
Im Februar wirkten sich vor allem zwei Ereignisse stabili-sierend auf das Sentiment gegenüber der ALTANA Aktieund folglich das Kursniveau aus: die EU-Zulassungserwei-terung für ALVESCO® zur Behandlung von Jugendlichenund die Beantragung der Zulassung für Ciclesonid-Nasen-spray in den USA und in Kanada, beides Meilensteinebeim Ausbau des Ciclesonid-Franchise. Getrieben vonÜbernahme- und Konsolidierungsszenarien im Pharma-sektor und einem sehr positiven Ausblick für das Ge-schäftsjahr 2006 erreichte die ALTANA Aktie am 24. März > Wertentwicklung der ALTANA Aktie
im Vergleich zum DAX 1.1. – 31.3.2006
QB01/06_d.qxd 26.04.2006 15:13 Uhr Seite 21 K O N Z E R N 21
ihren Höchstkurs bei 51,65 €. Der Schlusskurs derALTANA Aktie lag Ende des ersten Quartals bei 51,14 €.
Seit Jahresbeginn erzielte sie somit ein Kursplus von11,2 %. Ihre Performance lag damit leicht über der desVergleichsindex DAX und deutlich über der des Vergleichs-index Dow Jones. Bei einem Schlusskurs von 62,07 USDerzielte sie an der New Yorker Börse im ersten Quartalein Plus von 14,0 % bzw. 11,1 % auf Euro-Basis. Der Börsenwert der ALTANA AG lag am 31. März 2006 bei 7,2 Mrd. €. In der DAX-Rangliste der Deutschen Börsekam die ALTANA AG nach Marktkapitalisierung (Streube-sitz) auf Rang 33 (31. Dezember 2005: 30), nach Börsen-umsatz auf Rang 28 (31. Dezember 2005: 27). > Kennzahlen zur ALTANA Aktie*
Frankfurter Wertpapierbörse (FWB, Xetra)
QB01/06_d.qxd 26.04.2006 15:13 Uhr Seite 22 22 K O N Z E R N
AU S B L I C K
A LTA N A : A U S B L I C K F Ü R
R E K O R D J A H R 2 0 0 6 B E S T Ä T I G T
Wir gehen davon aus, dass sich im Geschäftsjahr 2006die dynamische Geschäftsentwicklung fortsetzt. Auf Kon-zernebene erwarten wir ein Umsatzwachstum von rund20 % bei einem Geschäftsvolumen von knapp 4 Mrd. €.
Das Ergebnis (EBT) wird trotz der hohen Aufwendungenfür Forschung & Entwicklung sowie Marketing & Salesetwa 8-10 % über Vorjahr liegen.
Beide Unternehmensbereiche gehen von einem zwei- stelligen Umsatzwachstum aus – ALTANA Pharma in derBandbreite von 12-14%, ALTANA Chemie akquisitions-bedingt von deutlich über 30 %. Wir erwarten dank derguten Entwicklung bei ALTANA Pharma ein Ergebnis-wachstum (EBT) im Bereich von 8-10 %. Bei Pantoprazolerwarten wir beim Eigenumsatz Zuwächse im deutlichzweistelligen Prozentbereich, beim weltweiten Marktum-satz, einschließlich aller Vertriebspartner, im hohen ein-stelligen Prozentbereich. Bei ALTANA Chemie wird sichdas operative Ergebnis (EBITDA) in der gleichen Größen-ordnung wie der Umsatz entwickeln.
Der Prozess der langfristigen Weiterentwicklung der beiden Unternehmensbereiche läuft. Wir streben an,beide Prozesse in diesem Jahr umzusetzen und werdenzu gegebener Zeit informieren. QB01/06_d.qxd 26.04.2006 15:13 Uhr Seite 23 K O N Z E R N 23
Q UA RTA L S A B S C H L U S S A LTA N A
KO N Z E R N ( K U R Z FA S S U N G )
B I L A N Z A LTA N A K O N Z E R N
Summe langfristige Vermögenswerte
Forderungen und Sonstige Vermögenswerte Summe kurzfristige Vermögenswerte
Summe Aktiva
Eigenkapital der Aktionäre der ALTANA AG Eigenkapital 2.144
Summe langfristige Verbindlichkeiten
Summe kurzfristige Verbindlichkeiten
Summe Passiva
QB01/06_d.qxd 26.04.2006 15:13 Uhr Seite 24 24 K O N Z E R N
E I G E N K A P I TA L E N T W I C K L U N G A LTA N A K O N Z E R N
Veränderung des Bestands eigener Anteile Eigenkapital (31.3.)
QB01/06_d.qxd 26.04.2006 15:13 Uhr Seite 25 K O N Z E R N 25
G E W I N N - U N D V E R L U S T R E C H N U N G
A LTA N A K O N Z E R N
Umsatzerlöse
Bruttoergebnis vom Umsatz
Betriebsergebnis
Ergebnis vor Ertragsteuern
Periodenüberschuss
Ergebnis je Aktie (in €)
gegebener Aktien 1.1. – 31.3. (in Tsd.) QB01/06_d.qxd 26.04.2006 15:13 Uhr Seite 26 26 K O N Z E R N
E R L Ä U T E RU N G E N Z U M
Q UA RTA L S A B S C H L U S S
1 R E C H N U N G S L E G U N G S G R U N D S Ä T Z E
Dieser Bericht des ALTANA Konzerns über die ersten dreiMonate des Jahres 2006 entspricht dem International Ac-counting Standard 34. Es wurden grundsätzlich dieselbenBilanzierungs- und Bewertungsmethoden wie bei derErstellung des Konzernabschlusses für das Geschäftsjahr2005 angewandt. 2 E I G E N E A K T I E N
Im Zeitraum vom 1. Januar 2006 bis zum 31. März 2006hat ALTANA aufgrund von Optionsausübungen 122.750 ALTANA Aktien zum jeweiligen Basispreis an Mitarbeiterübertragen. Weitere 493 Aktien wurden noch aus dem ALTANA Investment Plan 2005 an Mitarbeiter veräußertund 3.039 Aktien im Rahmen der Aufsichtsratsvergütungan Mitglieder des Aufsichtsrats übertragen. Darüber hi-naus wurden zur Deckung von Optionsgewinnen der Mit-arbeiter aus den ALTANA Investment Plänen insgesamt16.595 Aktien über die Börse veräußert. In diesem Zeit-raum wurden keine ALTANA Aktien von der Gesellschafterworben.
QB01/06_d.qxd 26.04.2006 15:13 Uhr Seite 27 K O N Z E R N 27
R E C H T L I C H E R H I N W E I S
Dieser Zwischenbericht enthält in die Zukunft gerichtete Aussagen. Zudiesen Aussagen zählen Umsatz- und Ergebnisprognosen für den ALTANAKonzern und die Unternehmensbereiche ALTANA Pharma und ALTANAChemie sowie für das Arzneimittel Pantoprazol, ALTANAs Pläne zur wei-teren Entwicklung von DAXAS® und weiteren Markteinführungen von ALVESCO®, die Organisationsoptimierung im Geschäftsbereich Electrical Insulation sowie die angestrebte Umsetzung der Prozesse zur langfristigenWeiterentwicklung der beiden Unternehmensbereiche. Diese Aussagenbasieren auf Einschätzungen des Managements von ALTANA sowie Annah-men, die von ALTANA getroffen wurden, und Informationen, die ALTANAgegenwärtig zur Verfügung stehen. Eine Reihe von Faktoren, die ALTANAnicht mit Sicherheit vorhersehen kann, könnte dazu führen, dass die tat-sächlichen Ergebnisse, einschließlich der Finanzlage, Umsätze und Erträgevon ALTANA, wesentlich von denjenigen abweichen, die in diesen Aus-sagen ausdrücklich oder implizit angenommen werden. Zu diesen Faktorengehören unter anderem ALTANAs Fähigkeit, neue und innovative pharma-zeutische und chemische Produkte zu entwickeln, Preisregulierungen fürPharmazeutika sowie die Haushaltungsplanung öffentlicher Behördenund Gesundheitsträger, die Höhe der von ALTANA getätigten Investitionenin pharmazeutische Forschung & Entwicklung, die von ALTANA zum Ver-trieb seiner Pharmazeutika eingesetzten Vertriebs- und Marketingme-thoden, die Struktur des Pharmazeutikaangebots von ALTANA, ALTANAsFähigkeit, enge Beziehungen zu seinen Chemie-Kunden aufrechtzuer-halten, die Konjunkturzyklen, denen ALTANAs Chemie-Kunden unterliegen,und die Preise der Rohstoffe, die ALTANA in seiner Chemiesparte ver-wendet.
In die Zukunft gerichtete Aussagen sind nur zu dem Datum gültig, an dem sie gemacht werden. ALTANA beabsichtigt nicht und übernimmtkeine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen fortzuschreiben oderan zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen anzupassen.
QB01/06_d.qxd 26.04.2006 15:13 Uhr Seite 28 28 K O N Z E R N
Bei Rückfragen oder für die Zusendung vonInformationsmaterial wenden Sie sich bitte an dieKonzernkommunikation der ALTANA AG: Dr. Thomas GaulyGeneralbevollmächtigterLeiter Konzernkommunikation & Investor RelationsT +49 (0) 6172 1712-153F +49 (0) 6172 1712-158 Media Relations – PR@altana.de
Stefan Schmidt / Mara Hancker
T +49 (0) 6172 1712-160 / 168
Investor Relations – IR@altana.de
Sandra Fabian / Dr. Harald Schäfer
T +49 (0) 6172 1712-163 / 165
Claudia Diller (USA)T +1 212 974-6192F +1 212 974-6190 QB01/06_d.qxd 26.04.2006 15:13 Uhr Seite U3 I M P R E S S U M
Herausgeber
ALTANA AG
Herbert-Quandt-Haus
Am Pilgerrain 15
61352 Bad Homburg v. d. Höhe
Redaktion / Koordination
Dr. Elke G. Krämer (V.i.S.d.P.)
Corporate Reporting
Design / Realisierung
Hilger & Boie GmbH, Wiesbaden
Druck
Universitätsdruckerei H. Schmidt GmbH & Co KG,
Mainz-Hechtsheim
Diesen Zwischenbericht und weitere Informationen zum Unter-nehmen finden Sie auch auf unseren Internetseiten. BesuchenSie uns unter www.altana.de QB01/06_d.qxd 26.04.2006 15:13 Uhr Seite U4 > Finanzkalender 2006
Bitte beachten Sie, dass sich bei den genannten Terminen

Source: http://moreir.de/download/companies/altana/Quarterly%20Reports/DE0007600801-Q1-2006-EQ-D-00.pdf

cslbehring.vo.llnwd.net

HIGHLIGHTS OF PRESCRIBING INFORMATION o Exposure to >15 mL of Rh (D)-positive RBCs (in postpartum prophylaxis and These highlights do not include all the information needed to use obstetric complications/invasive procedures) – Increase the dose based on Rhophylac safely and effectively. See full prescribing information for guidelines for excessive fetomaternal hemorrhage Rhophyl

vetsonic.co.uk

SUMMARY OF PRODUCT CHARACTERISTICS NAME OF THE VETERINARY MEDICINAL PRODUCT Karidox 500 mg/g powder for use in drinking water for pigs, chickens and turkeys [ES, NL, HU, PL, PT, RO, LT] Karidox Doxycycline 500 mg/g Powder for use in Drinking Water for Pigs, Chickens and Turkeys [UK] Beladox 500 mg/g powder for use in drinking water for pigs, chickens and turkeys [DE] Supradox 500 mg/g powd

Copyright © 2010-2014 Pdf Physician Treatment