New pharmacy levitra australia online tablets-au.com with a lot of generic and brand medications with cheap price and fast delivery.

Edh.de

De Nardi P, et al. Glyzerintrinitrat vs. Botulinustoxin A bei chronischen Analfissuren Langzeitresultate beim Vergleich von
Glyzerintrinitrat und Botulinustoxin A
bei der Behandlung chronischer Anal­
fissuren
De Nardi P, Ortolano E, Radaelli G, et al. Comparison of glycerine trinitrate and botulinum toxin-A for the treatment of chronic anal fissure: long-term results. Fragestellung und Hintergrund: Diese Studie
besserung eintrat, wurden operativ behan- wurde zum Vergleich der Wirksamkeit zweier verschiedener „chemischer Sphinkteroto-mien“ bei chronischen Analfissuren durchge- Ergebnisse: Zwölf Patienten in Gruppe A und
elf in Gruppe B hatten eine Besserung oder Linderung der Beschwerden bei der ersten Patienten und Methodik: Von Januar bis De-
Nachuntersuchung. Die Fissur war bei zehn Patienten in Gruppe A und bei acht in Gruppe enten (17 männlich; mittleres Alter 41,8 Jahre) B nach drei Monaten (66,7 und 57,1%) geheilt. mit chronischen posterioren Analfissuren auf- Bei fünf Patienten jeder Gruppe kam ein Re- zidiv der Fissur während des Follow-up vor. siert, um entweder 0,2-prozentige Glyzerintri- Die Heilungsrate nach drei Jahren betrug 40 nitratsalbe zu erhalten, die acht Wochen lang bzw. 33,3% für Gruppe A bzw. B. Kein Patient dreimal täglich auf den After aufgetragen in jeder Gruppe berichtete über schwere Ne- wurde (Gruppe A), oder 20 Einheiten einer benwirkungen; allerdings hatten drei Patienten Botox®-A-Injektion in den internen analen Sphinkter auf jeder Seite der anterioren Mit- schmerzen. Keiner hatte fäkale Inkontinenz.
tellinie (Gruppe B). Die Patienten wurden nach 15 Tagen, nach einem, drei, sechs, zwölf Schlussfolgerung: Beide Behandlungsarten
und alle weitere zwölf Monate beurteilt. Das können als Therapie erster Wahl angesehen Follow-up lag zwischen 36 und 46 Monaten. werden, auch wenn sie weniger effektiv als Patienten jeder Gruppe, bei denen keine Ver- Kommentar
über 90% Abheilung der Fissur mussten unter Berücksichtigung der iatrogenen zeitverlauf deutlich relativiert werden. So Inkontinenzrate von etwa 20% nach Sphinkterotomie im Vergleich zu einer nicht operierten Kontrollgruppe, ein Drit- gebnisse des letztgenannten Eingriffs mit tel davon im Stadium III nach Parks [4]. coloproctology 28 · 2006 · Nr. 5 Urban & Vogel De Nardi P, et al. Glyzerintrinitrat vs. Botulinustoxin A bei chronischen Analfissuren so dass unter zusätzlicher Berücksichti- len ließ [1]. Wie häufig, scheint dabei die medizinisch-wissenschaftliche Wahrheitsfindung vom Studiendesign rate, sowohl in der GTN- als auch in der ten reduziert sich diese auf 40 bzw. 33% randomisierten Arbeit mit ähnlichem Studiendesign zeigten sich vergleich- et al. ist im Zeitalter der evidenzbasier- ten, da sie als prospektiv randomisierte stätigt werden konnten [2]. Eher fühlt konnte. Allerdings gilt dies genauso für stische Signifikanz mit odds ratio 0,78) auswertung mit narbiger Abheilung der Fissur, die durch mehrfache klinische stellt wurde. Als Nachteil der Studie ist die relativ geringe statistische Aussage- rigem Evidenzlevel, aber auch unter Berücksichtigung oben genannter Me- wurde der Pharmakokinetik von GTN mit der drei- statt zweimaligen täglichen von Pitt et al., die keine höhere Abhei- coloproctology 28 · 2006· Nr. 5 Urban & Vogel De Nardi P, et al. Glyzerintrinitrat vs. Botulinustoxin A bei chronischen Analfissuren Literatur
nach GTN-Therapie sahen und dabei die Prädiktoren für einen fehlenden Altomare DF, et al. Glyceroyl trinitrate for chronic anal fissure – healing or headache? Results of a multicenter, randomized, pla- cebo-controlled, double-blind trial. Dis Co- 2. Brisinda G, et al. A comparison of injections of botulinum toxin and topical nitroglycerin ointment for the treatment of chronic anal fissure. N Engl J Med 1999;341:65–9.
3. Essani R, et al. Cost-saving effect of treat- ment algorithm for chronic anal fissure: a prospective analysis. J Gastrointest Surg Lysy et al. (37%), Pitt et. al. (46%) und 4. Hasse C, et al. Laterale, partielle Sphinktero- Analfissur. Chirurg 2004;75:160–7.
5. Jost WH. One hundred cases of anal fissure treated with botulin toxin; early and long- 6. Katsinelos P, et al. Topical 0.5% nifedipine vs. Kennedy ML, et al. Glycerol trinitate oint- tere hat bis auf die Vorteile des auch in ment for the treatment of chronic anal fis- sure; results of a placebo-controlled trial and long-term follow-up. Dis Colon Rectum 8. Lysy J, et al. Long-term results of “chemical sphincterotomy” for chronic anal fissure: a 9. Nelson R. A systematic review of medical therapy for anal fissure. Dis Colon Rectum 10. Notaras MJ. The treatment of anal fissure by lateral subcutaneous internal sphincterot- omy – a technique and results. Brit J Surg 11. Pitt J. Reasons for failure of glyceryl trini- trate treatment of chronic fissure-in-ano; a 12. Tranqui P, et al. Non-surgical treatment of chronic anal fissure: nitroglycerin and dila- fänglicher topischer Therapie mit einer 13. Weinstein D, et al. A prospective, random- folgt die im Vergleich zur lateralen par- ized double-blind study on the treatment of anal fissures with nitroglycerin ointment. coloproctology 28 · 2006 · Nr. 5 Urban & Vogel

Source: http://www.edh.de/fileadmin/Bilder/PDF/05_Langzeitresultate_JC.pdf

Änderungen in actos 5.3.0

Neuerungen in AcTos 5.3.0 In AcTos 5.3.0 wurden in folgenden Bereichen Änderungen durchgeführt: • Dokumentenverwaltung • Ausdrucke • MS Sql Server 2008 • Kalkulationsschritte kopieren • Einschränkung der Kalkulationen • Nur noch eine Datei • Onlinehilfe Zu den Einzelheiten: Dokumentenverwaltung Mit der neuen Dokumentenverwaltung könne

Krentenbaard

PROTOCOL KRENTENBAARD ALGEMENE INFORMATIE Wat is het? Krentenbaard of impetigo is een besmettelijke aandoening van de huid die veroorzaakt wordt door de stafylokok of streptokok bacterie. Door de infectie ontstaan rode plekken, blaasjes met geel vocht en geelbruine korstjes. De infectie komt meestal in het gezicht voor rond de neus of mond, vandaar de naam krentenbaard. De infe

Copyright © 2010-2014 Pdf Physician Treatment